ALLE BEITRÄGE

Saisoneröffnung/Tag der offenen Tür am 21.04.2018

Saisoneröffnung/Tag der offenen Tür am 21.04.2018

Liebe Stadtwälderinnen,
liebe Stadtwälder,

am Samstag, den 21.04.2018 ist es soweit! Endlich wird die Sommersaison im Rahmen unseres „Tags der offenen Tür“ eingeläutet.

Ab 14.00 Uhr findet neben den Endspielen der Jugend-Stadtmeisterschaften ebenfalls, die aus dem letzten Jahr bekannte Photosession für die Mannschaften und Vorstellung unserer neuen Tennisschule HOME statt. Petra und Nina bieten Schnuppertraining für Jung und Alt, Schläger-TÜV und Besaitungsservice an.

Für unser leibliches Wohl wird sich unsere Gastronomie kümmern, bevor es ab 19:00 Uhr heißt: „Let’s get ready to Party“. Bei kühlem Bier und heißen Rhythmen werden wir das Clubhaus zum Beben bringen. Diejenigen unter Euch, die den Discofox Tanzkurs erfolgreich absolviert haben, haben somit gegenüber Ihrer Liebsten keine Ausrede mehr sich von der Tanzfläche fern zu halten. ;o)

Also bis 21.04.2018!

 

Saisonvorbereitung – Planen aufhängen!

Mit über 30 fleißigen Helfern haben wir gestern die neuen Werbeplanen aufgehangen. Immerhin müssen bis zur Eröffnung der Sommersaison über 50 davon an den richtigen Platz gebracht werden. Mit Pizza und Bier vom Fass ging das ganz schnell!

Es war ein toller Tag! Übrigens: Teil 2 folgt in Kürze… ein paar Planen fehlten ja noch!

Öffnungszeiten Ostern / Ende Verzehrbon

Liebe Mitglieder,

am 31.03.2018 endet die Einlösung des Verzehrbons. Daher ist an diesem Samstag unsere Gastro ab 14°° Uhr für euch geöffnet. Ostersonntag und Ostermontag auch ab 14°° Uhr geöffnet.

Ab dem 03.04.18 hat unser Clubhaus dann wieder täglich geöffnet. Bis zur Öffnung/Bespielbarkeit der Tennisplätze immer erst ab 16°° Uhr! Änderungen der Öffnungszeiten aufgrund der Witterung behalten wir uns vor !

Die genauen Öffnungszeiten im Sommer werden wir rechtzeitig veröffentlichen.

Letzter Tag zur Einlösung des Verzehrbons ist Samstag der 31.03.2018 !!

Kurzbericht Mitgliederversammlung 2018

Bei unserer diesjährigen Mitgliederversammlung konnte erstmals wieder ein komplettes Vorstandsteam aufgestellt werden. Neu in den 10 köpfigen Vorstand gewählt wurden Birgitt Hermes (2. Vors.), Christian Hohnhold  (Sportwart) und Anja Lipp, die dem neu geschaffenen Ressort Verwaltung vorsteht. Zum neuen 1. Vorsitzenden wurde Wolfgang Uebbing von den Mitgliedern gewählt. Die übrigen Vorstandsmitglieder, Katrin Schiffl (Finanzen), HG. Hoff (Plätze), Kalle Pütz (Häuser), Guido Schwab (Marketing) und Marc Schiffl (Veranstaltungen) standen nicht zur Wahl bzw. wurden in ihren Ämtern bestätigt. Katrin Schiffl (Finanzvorstand) konnte von einem ausgeglichenen Haushalt 2017 berichten, so dass auch der Wirtschaftsplan 2018 von der MV einstimmig verabschiedet wurde.

Durch die ausgezeichnete Arbeit des Marketing-Teams um Ressortleiter Guido Schwab konnten viele neue Sponsoren und Partner gewonnen werden, die auch optisch für ein frisches Bild auf der Tennisanlage sorgen werden.

„Gemeinsam sind wir stark“ war das Motto der zurückliegenden Vorstandsarbeit. Auch der neue Vorstand will sich als Team präsentieren und den Verein für die Zukunft gut aufstellen. Ein gutes Beispiel für die Bindung an den Club im Stadtwald geben das Ehepaar Marita und Dierk Krauel sowie Berthold Strohmeier ab, sie wurden für ihre 50jährige Mitgliedschaft geehrt.

Im Sportbereich gibt es die größte Veränderung. Ab dem 01.April wird die neue Tennisschule HOME von Petra Hohnhold und Nina Mertens die Arbeit aufnehmen. Die beiden langjährigen Mitglieder werden sich intensiv mit ihrem Team von qualitativen Trainern um alle interessierten freizeit-/ und leistungs-/orientierten Tennisspieler kümmern. Parallel dazu wurde, gemeinsam mit der Vereinsführung, ein neues, stark leistungsbezogenes Trainingskonzept für die Jugend und die offenen Klassen der Damen und Herren entwickelt. In diesem Bereich ergänzen die
erfolgreichen Profitrainer Karsten Saniter und Gero Kretschmer die Trainingsarbeit.

Planenaktion – Wir planen Planen …

… aufzuhängen. Am Samstag, dem 07. April beabsichtigt das Marketing-Team unsere Tennisanlage mit den Planen unserer neuen und bestehenden Sponsoren und Partnern zu verschönern.

Da bei dieser Aktion ca. 30 Planen um- und neu aufgehängt werden müssen, benötigt das Team dringend die Hilfe der Mitglieder. Hierzu werden insbesondere auch die Mannschaftsführer mit ihren Mannschaften um Unterstützung gebeten. Ein Bierchen mit Wurst als „Belohnung“ ist inclusive. Wer helfen kann meldet sich bitte bei marketing@tc-stadtwald.de

Danke im Voraus…

Unterstützt das Platzwart-Team!

Liebe Mitglieder, unser Platzwart-Team braucht dieses Jahr eure Unterstützung da Thomas momentan ausfällt. Für jede Unterstützung, gerne auch am Wochenende, sind Anja & Team dankbar. Wer helfen kann meldet sich am besten direkt bei Anja oder schickt uns eine Nachricht!

Vorletzter Spieltag der Winterhallenrunde

Die 3.Herren 40 sichern sich dank eines 4:2 im Topspiel gegen den PSV Velbert den Aufstieg in die BK A. Die 2.Herren 50 bleiben mit einem knappen 3:3 in Ronsdorf ungeschlagen und benötigen nächste Woche nur noch ein Unentschieden gegen Lennep für den Aufstieg in die Bezirksliga.

Offene Klassen

Die 2.Herren begannen gegen BW Elberfeld ungewohnt mit den Positionen 3 und 4. Dort spielten die jungen Talente Peter Weisheit und Joshua Kehren. Sie trafen jedoch auf erfahrene und noch zu starke Gegner und konnten nur vereinzelt ihr Potenzial aufblitzen lassen.
Dies zeigt sich auch in den Endergebnissen von 1:6 1:6 bzw. 0:6 2:6. In der zweiten Runde versuchten Jona Gitschel und Tobias Demmer die drohende Niederlage abzuwenden. Während Jona seinem Gegner deutlich überlegen war und mit 6:2 6:3 gewinnen konnte, musste Tobias nach verlorenem zweiten Satz in den Matchtiebreak. Dort verlor er mit 5:10 wodurch es nach den Einzeln 1:3 stand. Obwohl man in den Doppeln nochmal alles versuchte, verloren sowohl das Doppel Gitschel/Kehren (4:6 4:6) als auch Demmer/Weisheit (3:6 1:6) deutlich.

Im letzten Spiel der Saison versuchten die 3.Herren den Abstieg zu vermeiden. Dafür musste unbedingt ein Sieg her. Nach der ersten Einzelrunde sah es dafür bereits sehr gut aus. Obwohl Carl Calsbach und Tim David gegen jeweils fünf Lk’s höher eingestufte Gegner antraten, konnten beide einen Sieg erzielen. Carl gewann mit 6:2 6:3 und Tim mit 4:6 6:1 10:2. In der zweiten Runde versuchten Fabio Laschet und Anthony Wick den Vorsprung auszubauen. Dies gelang jedoch nicht, da sich der Unterschied der Leistungsklassen diesmal auch im Ergebnis widerspiegelte. Fabio verlor 0:6 1:6 und Anthony 3:6 1:6.

Um vielleicht doch noch den Sieg zu erringen, entschied man sich in der Aufstellung Laschet/Wick, Calsbach/David in die Doppel zu gehen. Beide Doppel verloren den ersten Satz, wodurch die Aufgabe nicht leichter wurde. Beide Teams gaben aber nicht auf und konnten sich auch nochmal deutlich steigern. Während das erste Doppel nach 5:7 im ersten Satz das Match noch mit 6:3 10:5 gewinnen konnte, verlor das zweite Doppel nach 2:6 auch den zweiten Satz mit 5:7. Somit müssen die 3.Herren den Gang in die BK B antreten. Schade Jungs!

Medenspiele – Erfolgreicher Start in den März!

Nur die 2. Damen 40 verliert gegen den TSV Fortuna Wuppertal 2:4.
Die 2. Herren 40 gewinnt 5:1 gegen den Wiescheider TC und die 3. Herren 40 6:0 gegen den TC Ford Wülfrath.
Beide Mannschaften bleiben damit im Rennen um den Aufstieg!
Den Aufstieg ebenfalls weiterhin fest im Visier haben die 2. Herren 50 die gegen Neviges mit 4:2 gewinnen konnten und weiterhin ohne Punktverlust die Tabelle anführen.

Offene Klasse

Die 2. Herren konnten in Burscheid mit 4:2 gewinnen. Spannend wurde es direkt in der ersten Einzelrunde, in der beide Spiele erst im Matchtiebreak entschieden wurden. Max Kühnle zeigte nach gewonnenem ersten Satz, konditionelle Probleme und verlor mit 6:4 1:6 3:10. Im Gegensatz dazu zeigte Tobias Demmer ein tolles Comeback und gewann nach 1:6 im ersten Satz noch mit 6:4 und 10:8.
In der zweiten Runde zeigte der Nachwuchs wie es auch entspannter geht. Jona Gitschel gewann nach starkem ersten Satz und kleiner Schwächephase im zweiten mit 6:0 7:6. Peter Weisheit beherrschte seinen Gegner zu jeder Zeit und gewann 6:2 6:1.

Nach dem 3:1 nach den Einzeln entschied sich die Mannschaft für die Aufstellung Gitschel/Weisheit und Demmer/Kühnle. Dabei war man der Meinung besonders im 1.Doppel als klarer Favorit ins Spiel zu gehen.

Entgegen der Erwartung tat sich dieses Doppel jedoch sehr schwer, während das 2.Doppel die Gegner fest im Griff hatte.
So konnte trotz Verlust des ersten Doppels trotzdem noch der 4:2 Sieg gefeiert werden.
Gitschel/Weisheit 4:6 3:6
Demmer/Kühnle 6:3 6:2

Für die 3. Herren ging es zu einem sehr nahen Auswärtsspiel in die Bungerthalle gegen den TC Gruiten.

In der ersten Einzelrunde starteten Carl Calsbach und Tim David beide sehr gut in ihr Match. Während Tim seinen Gegner auch im zweiten Satz dominieren und mit 6:1 6:2 gewinnen konnte, steigerte sich Carls Gegner, wodurch es dort in einen engen und umkämpften Matchtiebreak ging. Dabei fehlte uns das nötige Quäntchen Glück wodurch das Match mit 7:5 3:6 8:10 verloren ging. In der zweiten Runde versuchten Fabio Laschet und Anthony Wick die gute Ausgangsposition zu nutzen und die Mannschaft auf die Siegerstraße zu bringen. Schnell zeigte sich jedoch, dass Fabios Gegner zu stark aufspielte und somit ging diese Partie klar und deutlich mit 1:6 1:6 nach Gruiten. Währenddessen zeigte Anthony eine solide Leistung und gewann locker mit 6:0 6:3.

Mit diesem 2:2 versuchte das Team nochmal alles, um in den Doppeln den im Abstiegskampf so wichtigen ersten Sieg einfahren zu können. Man entschied sich in der Aufstellung Laschet/Wick und Calsbach/David anzutreten.
Dabei zeigte sich jedoch schnell, dass im ersten Doppel nichts zu holen war. Während dieses Doppel also mit 3:6 2:6 verloren ging, sicherten Carl und Tim mit einem souveränen 6:1 6:3 immerhin das Unterschieden.

Anthony, Tim und Fabio haben nächste Woche nochmal die Chance auf den Klassenerhalt

Nie wieder etwas verpassen – Neue Kommunikationswege!

Ihr seid nicht immer auf dem neuesten Stand was aktuell im Club los ist und welche Termine in naher Zukunft anstehen?

Jetzt nicht mehr!

Für Android…

gibt es den TC Stadtwald jetzt auch als App. Damit könnt ihr die Website durchstöbern und werdet über Neuigkeiten per Push Benachrichtigung auf dem Laufenden gehalten.
Wir informieren euch auf dem schnellsten Weg über Events, Ergebnisse und vieles mehr.

Für alle Apple Geräte…

haben wir leider keine App, und es wird auch in nächster Zeit keine kommen. Wer trotzdem Push Benachrichtigungen bekommen möchte kann zum Beispiel mit Feedly oder IFTTT unseren RSS Feed abonnieren!

Für Benachrichtigungen auf Facebook…

gibt es auch einen einfachen Trick, mit dem ihr zukünftig über alle neuen Beiträge auf unserer Seite benachrichtigt werdet. Unsere Beiträge werden außerdem durch diese Einstellung in eurem News Feed priorisiert.