Am Sonntag ging bei schönstem Tenniswetter der 12. Stadtwald-Seniors-Cup zu Ende.

7 teilweise hochklassige Endspiele wurden am letzten Tag den zahlreichen Zuschauern geboten. Mit Susanne Veismann (Etuf Essen) bei den Damen 50 und Joachim Singhoff (TC Stadtwald) bei den Herren 75 gewannen auch die beiden aktuellen Deutschen Meister ihre Endspiele. Insbesondere das Endspiel der Damen 50 zwischen Susanne Veismann (DTB-Nr.2) und Karin Linsen (DTB-Nr. 14) begeisterte die Zuschauer. Mit 7:6 und 7:5 gewann schließlich die Deutsche Meisterin das ausgeglichene und spannende Match.
Nicht minder attraktiv war das anschließende Endspiel der Herren 50 zwischen Marc Pradel (TC GW Ratingen), DTB-Nr.2 und Oliver Prätorius (ETB SW Essen), DTB-Nr. 12, das der an Pos. 1 gesetzte Marc Pradel mit 6:2 und 6:3 gewann.

Bereits am Samstag fand das Endspiel der Damen 55 Konkurrenz zwischen Petra Arndt (TC GW Königsforst) DTB-Nr.7 und Gabi Schneider (TC Siegen) DTB-Nr.8 statt. Die beiden Ranglistennachbarinnen schenkten sich nichts. Schließlich gewann die an Pos. 1 gesetzte Petra Arndt nach fast 2 Stunden das Match im Tiebreak mit 12:10.

Für die heimischen Zuschauer war natürlich auch das Vereinsduell in der Altersklasse der Herren 75 von großem Interesse. Hier gewann der an Pos 1 gesetzte Joachim Singhoff (DTB-Nr.1) mit 6:2 und 6:3 gegen seinen ungesetzten Mannschaftskameraden Ludwig Scheel.

Die weiteren Sieger und Siegerinnen in den ebenfalls stark besetzten Konkurrenzen sind:
Damen 40: Sonja Vogt (DTB-Nr.2) TC Bredeney
Damen 60: Gisela Wittkampf (DTB-Nr. 12) TC Siegen
Damen 65: Rotraud Ehm (DTB-Nr.9) TC Angertal
Damen 70: Heidrun Tenhaken (DTB-Nr. 13) TG Lörick
Herren 40: Carsten Wahl (DTB-Nr.27) TC Bredeney
Herren 45: Jörg Kaiser (DTB-Nr. 68) TA TV Bissingen/Teck
Herren 55: Axel Goike (DTB-Nr. 2) TuS 84/10 Essen
Herren 60: Rainer Schwarze (DTB-Nr. 47) TC Meiderich
Herren 65: Peter Lehnen (DTB-Nr.7) TG Gahmen
Herren 70: Jochen Otto (DTB-Nr.15) DSD Düsseldorf.

Die vielen Teilnehmer waren überwiegend von der gesamten Turnieratmosphäre auf unserer Anlage im Stadtwald angetan und bedankten sich bei der Turnierleitung um Christian Hohnhold, Wolfgang Luchtenberg, Karina Busch, Rolf Kühnle und den Helfern im Hintergrund für die gute Organisation.

Mein besonderer Dank für sein Engagement bei der gesamten Abwicklung des Turniers gilt unserem OSR Wolfgang Luchtenberg.

Wolfgang Uebbing