ALLE BEITRÄGE

Kleinfeldtennis auf Top Niveau!

An diesem Wochenende war der MiniMidcourt Circuit bei uns zu Gast. Dabei wurde eine Kleinfeld (U8) und eine Midcourt (U10) Konkurrenz ausgespielt.Es wurde in Gruppen gespielt. Die Platzierung nach den Gruppenspielen entschied über die Teilnahme in der Haupt- oder Nebenrunde (= KO-System). Durch diesen Modus hatte jedes teilnehmende Kind mehrere Spiele.

Im Kleinfeldfinale gewann Anton Matthäus (MTHC) gegen Matti Buhl (ETB Essen), 3. wurde Vinh-Tan Rüther (Wiescheider TC). Erfreulich: Im Halbfinale der Nebenrunde kamen 3 der 4 Spieler aus unserer Jugend. Glückwunsch an Dina Rathmann, Emily Scheithauer & Tim Pawlik.

Im hochklassigen Finale der Midcourt Konkurrenz gewann Ilian Mechbal (NBV Velbert) gegen Laurin Meusel (TC Kaiserswerth) mit 6:2 6:7 10:5.

Zu den Turnierergebnissen

Midcourt Finale

Rückblick: Letzter Spieltag

Alle 6 Heimmannschaften verlieren ihre Spiele: Für die 2. Damen (gegen Bredeney III) und die 2. Herren (gegen den ETUF) war nichts zu holen, jeweils 0:6 nach den Einzeln. Beide Mannschaften treten nächstes Jahr eine Klasse tiefer an. Die 2. Herren 40 verlieren gegen den TC Benrath 4:5 (3:3) und steigen ebenfalls in die Bezirksliga ab. Unsere Herren 60 verlieren gegen den TC Rheinstadion 3:6 (1:5) und belegen in einer spannenden Niederrheinliga den 3. Platz. Außerdem verlieren unsere Herren 55 gegen den Rochusclub 4:5 (3:3) und unsere Damen 50 gegen den ETuS Bissingheim 3:6 (2:4), beide Mannschaften belegen damit Plätze im gesicherten Mittelfeld.

Vorschau: Letzter Spieltag

Am letzten Spieltag wollen die Herren 60 alles geben um noch Niederrheinmeister zu werden, sind dafür aber auf Schützenhilfe angewiesen. Die anderen Heimmannschaften können locker aufspielen: Die Damen 50 und Herren 55 haben einen guten Mittelfeldplatz sicher. Die 2. Damen brauchen ein Wunder gegen Bredeny III um nicht abzusteigen, die 2. Herren 40 und 2. Herren sind schon sicher abgestiegen.

Rückblick 7. Spieltag – Zwei Aufsteiger stehen fest!

1. Herren 40: Frank, Marc, Sebastian, Marc, Alexander

 

Die 1. Herren 60 können sich nach dem 9:0 Auswärtssieg in Elgen noch Hoffnung auf die Niederrheinmeisterschaft machen, der Titel ist allerdings sehr umkämpft. Bei den 2. Herren 60 gibt es ebenfalls einen Dreikampf um die Meisterschaft, auch hier heißt es: Hoch gewinnen und hoffen, dass die Gegner mitspielen… Die 1. Herren 30 unterlagen dem Rochusclub knapp mit 4:5. Die 1. Herren 40 gewannen souverän in Bottrop-Eigen und feierten anschließend ausgiebig den Aufstieg in die 1. Verbandsliga. Ein weiterer Aufsteiger sind die Herren 70, die mit einer Matchbilanz von 36:0 die 1. Verbandsliga dominierten. Die 1. Damen verloren gegen BW Krefeld etwas unglücklich mit 4:5. Überraschend knapp war es bei den 1. Herren, nur 4:5 hieß es gegen die Reserve des TC Bredeney. Mit etwas Glück wäre hier mehr drin gewesen. Knapp war es auch bei den Herren 50: 7 von 9 Matches wurden im Match-Tie-Break entschieden, leider mit dem Ergebnis einer 4:5 Niederlage.

Außerdem waren einige Jugendmannschaften im Einsatz:

Die Mädchen U18 (BL) gewannen mit 4:2 gegen den STC 02. Die Jungen U14 (BL) zeigten beim 2:4 gegen GW Langenfeld Nerven und verloren alle 3 Match-Tie-Breaks. Die Jungen U16 (BL) verloren gegen GW Wuppertal deutlich mit 1:5. Besser machten es die Jungs aus der 2. U18: ein knappes 6:0 gegen Bayer Wuppertal!

U14: Joshua und Marlon hofften vergeblich auf ein 3:3

Ankündigung 7. Spieltag

Wir drücken die Daumen für die nächsten Spiele und freuen uns, wenn ihr auch an diesem Wochenende wieder zahlreich auf der Anlage erscheint!
Am Samstagnachmittag spielen unter anderem die 1. Damen & 1. Herren, sowie die Herren 30 und 50. Der Vormittag gehört den Jugendmannschaften.
Am Sonntag kann man das Wochenende beim Verfolgen der Matches der Damen 30, Herren 40,55 und 60 ausklingen lassen!

Rückblick: 6. Spieltag

Am letzten Wochenende wurden im TC Stadtwald wieder spannende Matches ausgetragen. So konnte unsere 4. Mannschaft der Herren 40 durch einen knappen Sieg gegen Velbert ihren Klassenerhalt sichern.
Die 3. Herren 40 kämpfte gegen Grün-Weiß Elberfeld um den Aufstieg, und konnte sich trotz knapper Niederlage die zwei notwendigen Matchpunkte und somit den Aufstieg erkämpfen – Glückwunsch Jungs!
Ebenfalls erfolgreich war die 4. Damen 40, die sich einen wichtigen Punkt zum Klassenerhalt gegen Wiescheid erkämpft hat, sowie die Herren 50, die einen Sieg gegen Ohligs erringen konnten. Auch die 3. Damen 40 konnte einen Sieg gegen GW Elberfeld verzeichnen.
Leider nicht so erfolgreich lief es, für unsere 2. Damen 40, und die 4. Herren, die sich beide gegen GW Heiligenhaus geschlagen geben mussten. Auch die Herren 55 und unsere Damen 30 mussten in Solingen leider eine Niederlage einstecken, ebenso die 3. Herren.
Wir drücken die Daumen für die nächsten Spiele und freuen uns, wenn ihr auch an diesem Wochenende wieder zahlreich auf der Anlage erscheint!
Es spielen unter anderem die 1. Herren und Damen, sowie die Herren 30 und 55 am Samstagnachmittag, sowie einige Junioren am Samstagvormittag.
Am Sonntag kann man das Wochenende beim Verfolgen der Matches von den Damen 30, sowie Herren 40,55 und 60 ausklingen lassen!

Glückwunsch: Guido, Kay-Thomas, Simone, Hendrik, Marcus, Sven und Arndt

21 Mannschaften am vergangenen Wochenende im Einsatz

Die 1. Damen gewannen souverän mit 8:1 in Issum, haben aber kaum noch Aufstiegschancen. Die 1. Damen 40 konnten nach einem knappen aber verdienten 5:4 Erfolg fast schon den Klassenerhalt in der 2. Verbandsliga feiern. Die 1. Herren 40 gewannen mit 8:1 und sind weiterhin ungeschlagen in der 2. Verbandsliga. Auch die 3. Herren 40 führen nach einem 9:0 Sieg über den TC BW Leichlingen einen Spieltag vor Schluss weiterhin die Tabelle an. Mit einem 9:0 Sieg über ETB SW Essen machten die Herren 55 den Klassenerhalt in der Niederrheinliga klar. In der Herren 60 Niederrheinliga, spielen unsere Herren weiterhin um den Aufstieg mit. Gegen den Baumberger TC gab es einen 7:2 Sieg. Die Junioren U12 schlossen die Saison mit einem 5:1 über GW Langenfeld und damit einem guten 3. Platz in der Bezirksliga ab. Die Juniorinnen U12 spielten gegen BW Wülfrath 3:3 und beenden die Saison vorraussichtlich ebenfalls auf Platz 3.

Es werden weiterhin fleißige Autoren gesucht, gerne auch für einzelne Mannschaften oder kleine Bereiche. Sprecht uns an!

Auf Aufstiegskurs, unsere 3. Herren 40